Typisch: Findlinge Hoher Fläming, Foto: Archiv LUGV
Karte schließen
03391-402600Info-Telefon

Tourismusförderungen

Tourismusförderung im Land Brandenburg

Brandenburg profitiert auch von der Unterstützung durch die Strukturfonds der Europäischen Union. Die bisherigen Erfolge der Tourismusentwicklung in Brandenburg waren neben dem privatwirtschaftlichen Engagement vieler Unternehmer im engen Zusammenhang mit dem Engagement der Kommunen mit der Förderung durch das Land, den Bund und die Europäische Gemeinschaft möglich. In den vergangenen Jahren und perspektivisch wird eine qualifizierungsbezogene Förderpolitik nach einem sogenannten Schwerpunktprinzip systematisch ausgebaut.

Eine individuelle Beratung zu Förderprogrammen ist im Rahmen der LTV-Verbandsaufgaben nicht möglich. Wir verweisen aber auf diesen Seiten zu möglichen Förderprogrammen und Ansprechpartnern.

InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB)
Kerngeschäft ist die Förderung öffentlicher und privater Investitionsvorhaben in den Bereichen Wirtschaft, Infrastruktur und Wohnungsbau.

Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) und LEADER in Brandenburg
Anliegen der Umsetzung der Richtlinie ist es, mit der Förderung von Maßnahmen die wirtschaftliche und ökologische Leistungsfähigkeit des ländlichen Raums zu stärken, insbesondere durch den Erhalt und/oder Schaffung von Arbeitsplätzen.

Europäischer Sozialfonds (ESF) im Land Brandenburg
Er wird für Fördermaßnahmen in den Bereichen Bildung, Beschäftigung und soziale Eingliederung eingesetzt und trägt zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts bei.

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Land Brandenburg
Förderung von Schwerpunktprojekten: betriebliche Investitions- und Innovationsprozesse, Entwicklung innovations-, technologie- und bildungsorientierter Infrastrukturen, wirtschaftsnahe, touristische und Verkehrsinfrastrukturen, Umwelt und städtische Entwicklung, Technische Hilfe.

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) im Land Brandenburg
Grundsätzlich können alle Akteure, die zur Entwicklung der Agrarwirtschaft und der ländlichen Räume einen Beitrag leisten und ihren Sitz in Brandenburg oder Berlin haben, gefördert werden.

INTERREG Brandenburg
INTERREG bietet Projektpartnern eine finanzielle Unterstützung, um in gemeinsamen Projekten Erfahrungen auszutauschen und mit europäischen Partnern neue Strategien, Dienstleistungen und Produkte zur Lösung kommunaler und regionaler Probleme zu entwickeln und zu erproben.

zurücknach oben